WIR FREUEN UNS AUF IHRE KONTAKTAUFNAHME UNTER SERVICE@PARK-YOUR-TRUCK.COM ODER +49 340/88293906.

Daten & Fakten

Reduktion von CO₂-Emissionen: Klimaziele und Maßnahmen der EU

Die EU hat sich dazu verpflichtet, bis 2050 klimaneutral zu werden, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Mit dem Europäischen Klimagesetz wird das Emissionsreduktionsziel der EU für 2030 von 40 Prozent auf mindestens 55 Prozent angehoben und die Klimaneutralität bis 2050 rechtsverbindlich gemacht. Das EU-Klimagesetz ist Teil des europäischen Grünen Deals, Europas Fahrplan zur Klimaneutralität. Um ihr Klimaziel zu verwirklichen, hat die Europäische Union ein ehrgeiziges Gesetzespaket mit dem Namen „Fit für 55 bis 2030“ geschnürt. Es umfasst 13 miteinander verknüpfte überarbeitete Gesetze und sechs Gesetzesvorschläge zu Klima und Energie.

Reduzierung der CO₂-Emissionen des Verkehrs

Pkw und leichte Nutzfahrzeuge verursachen 15 Prozent der CO₂-Emissionen in der EU. Das Parlament unterstützt den Vorschlag der Kommission, die Emissionen von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen im Jahr 2035 auf null zu reduzieren. Die Zwischenziele für die Verringerung der Emissionen bis 2030 werden auf 55 Prozent für Pkw und 50 Prozent für leichte Nutzfahrzeuge festgelegt. (Quelle: www.europarl.europa.eu)

Die Treibhausgas-Bilanz des Verkehrs-Sektors hat sich im Vergleich zu 1990 so gut wie nicht verändert. Hauptverursacher ist der Straßenverkehr: 96 Prozent der Verkehrsemissionen stoßen Pkw und Lkw aus. Pkw verursachen zwei Drittel davon.

Die Gründe: 71 Prozent mehr Lkw und 31 Prozent mehr Pkw sind auf den Straßen unterwegs als noch vor 30 Jahren. Deutschland verzeichnet EU-weit den zweithöchsten Wert beim CO2-Ausstoß von Neuwagen: durchschnittlich 127 Gramm CO2 pro Kilometer (2017). Bis 2021 dürfen es nur noch 95 Gramm CO2 sein.

E-Mobilität stärken

Das Klimaziel bis 2030 für den Verkehrssektor sind mindestens 42 bis 40 Prozent weniger CO2. Die Bundesregierung will die Elektromobilität voranbringen. Sie fördert die Entwicklung alternativer Antriebe und den Aufbau der Ladeinfrastruktur. Ebenso den Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs und der Schiene. Mit dem Programm "Saubere Luft 2017-2020" investiert sie in die Elektrifizierung des Verkehrs, in digitale Verkehrssysteme und die Nachrüstung von Dieselbussen.

Die Nationale Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) erarbeitet im Auftrag der Regierung Empfehlungen für eine grundlegende Verkehrswende. Diese soll eine Antwort auf den Klimawandel geben und gleichzeitig wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit und soziale Teilhabe sicherstellen.

Auszeichnungen

2021
ECO Performance Award
2019
Handelsblatt
Genius Award
2018
Hanse Globe Sonderpreis
2016
Deutscher Ideenpreis
2015
Phase 1 im EU-Wettbewerb Horizon 2020
WIR FREUEN UNS AUF IHRE KONTAKTAUFNAHME UNTER SERVICE@PARK-YOUR-TRUCK.COM ODER +49 340/88293906.
©  Park Your Truck GmbH